Schokoladenkuchen mit Sauerkirschen

Zutaten

Für den Teig:

  • 3 Eier
  • 15 Löffel Zucker
  • 15 Löffel Öl
  • 15 Löffel Milch
  • 15 Löffel Mehl
  • 4 Löffel Kakaopulver
  • 1 Löffel Vanilleextrakt
  • 1 Backpulver

Für die Füllung:

  • 300 g FRIGLO Sauerkirchen
  • 100 g Schokolade
  • 3 dl Wasser
  • 100 g Zucker
  • 1 Schokoladenpudding

Für den Guss:

  • 2,5 dl Schlagsahne
  • 100 g Schokolade

Für die Dekoration:

  • 100 g Kochschokolade

 

Zubereitung

Zuerst die Füllung kochen: in einem Topf 3 dl Wasser und 100 g Zucker aufwärmen. In einem anderen Gefäß 1 dl Wasser mit 1 Schokoladenpudding vermischen, der Mischung von Wasser und Zucker hinzugeben und köcheln lassen, bis die Masse eindickt. Alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen.

Ein 20x35 cm großes Blech mit Öl einfetten und mit Mehl bestäuben. Eine Hälfte der Teigmasse in das Blech geben und 10 Minuten im auf 170°C vorgeheizten Backofen backen.

Auf den gebackenen Teig 250 g Sauerkirschen anordnen und darüber 100 g Schokolade reiben. Über die Schokolade die lauwarme Puddingfüllung gießen und darauf die andere Hälfte der Teigmasse verteilen. Alles auf 170°C backen.

Nachdem der gebackene Kuchen abgekühlt ist, den Guss darüber geben. Geschmolzene Schokolade als dünne Schicht auf Backpapier streichen und bei Zimmertemperatur härten lassen. Danach Blätter schneiden und jede Kuchenscheibe seitlich mit einem Schokoladenblatt und auf der oberen Seite min ein paar Sauerkirschen dekorieren.

Guten Appetit!